Stollenkönig ist gekürt

Vereine im BLICK Ruheständler vom Gewerbeverein geehrt

Der Gewerbeverein Zwönitz übernahm die Organisation des Wettbewerbes zum Stollenkönig 2015. Der geschnitzte Pokal, den die Holzbildhauer Gebrüder Bach anfertigten, wurde Rainer Drechsler aus Leukersdorf überreicht. Der Parkettlegemeister im Ruhestand ist bekannt als Halter mehrerer Rekorde im Guinness-Buch der Rekorde und hat es nun auch auf den Thron des Stollenkönigs gebracht. Am 4. Advent konnte er von den 205 abgegebenen Stimmen bei der Verkostung von 22 Stollen 38 auf sein Weihnachtsgebäck verbuchen. "Die wichtigsten Zutaten sind Ingwer, Macadamia Nüsse und Aprikosen", mehr wollte der Hobbybäcker Rainer Drechsler aber nicht verraten. Rainer Drechsler aus Leukersdorf kennt man in der Region als Rekordjäger, wenn es um XXL-Gemüse geht. Vor zwei Jahren hat sich der heute 70-Jährige übrigens etwas Neues einfallen lassen: den am längsten haltbaren Weihnachtsstollen der Welt. "Ich habe zwölf Gläser voll mit zehn verschiedenen Variationen von Stollenteig herstellen lassen. Jedes Jahr öffne ich ein Glas und lasse es verkosten", erzählt Drechsler. Auch Täve Schur und Fernsehkoch Johann Lafer haben schon davon probiert. Den gefalteten Pappstreifen aufklappen und schon stehen zwei kleine Stollen mit den dicken Enden auf einem "Stollen-Papp-Brett", das als Schneidunterlage dient. Jetzt nur noch mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen. "Alle Inhaltsstoffe sind vollständig mit ihren Aromen erhalten", versichert Drechsler. Sogar der MDR interessierte sich mit seiner "Außenseiter-Spitzenreiter"- Sendung für das inzwischen patentierte Rezept. Auf dem 2. Platz kam mit 27 Stimmen die Bäckerei Jähn aus Dorfchemnitz und für den 3. Platz erhielt Jaqueline Pügner ,ebenfalls aus Dorfchemnitz, 14 Stimmen. Sien nahm bereitsmehrmals erfolgreich am Wettbewerb teil.