Straßen werden freigegeben

Verkehr Johannisgasse über Feiertage befahrbar

Autofahrer und Anlieger können aufatmen: Am kommenden Freitag soll die Adam-Ries-Straße in Annaberg-Buchholz wieder für den Verkehr freigegeben werden. Dazu informiert Stadtsprecher Matthias Förster: "Seit dem 17. August 2015 haben Versorgungsträger dabei zwischen der Ausfahrt des Busbahnhofes und der Kreuzung B 101 / Haldenstraße zahlreiche Leitungen verlegt. Im Anschluss daran wurde im Auftrag der Stadt die Straßendecke erneuert. Der erste Bauabschnitt, die Kreuzung B 101 / Adam-Ries-Straße / Haldenstraße ist bereits seit dem 13. Oktober wieder für den Verkehr nutzbar." Ebenfalls für Freitag ist auch die Freigabe der Zeppelinstraße vorgesehen. Hier laufen die Baumaßnahmen seit dem 20. Juli diesen Jahres. Gemeinsam mit den Versorgungsträgern wurde ein Abschnitt zwischen der Hausnummer 20 und der B 95 erneuert. Außerdem wurden Kanäle und Hausanschlüsse ausgewechselt, neue Trinkwasserleitungen verlegt, Gas- und Stromleitungen installiert und Leerrohre für Betriebstechnik verlegt. "Im Anschluss daran wurden im Auftrag der Stadt die Oberflächen von Fahrbahnen und Gehwegen saniert. Derzeit werden im Auftrag der Eigentümergemeinschaft noch drei Standplätze für Abfallbehälter errichtet. Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten auf der Zeppelinstraße in einem weiteren Bauabschnitt fortgesetzt werden", so Matthias Förster. Im Zuge der Bauarbeiten am Wohnpark Münzviertel können Anlieger die Johannisgasse in Annaberg-Buchholz ab diesem Montag nur noch aus Richtung Buchholzer Straße erreichen. Eine Durchfahrt in Richtung Stadtbad und Frohnauer Gasse ist nicht mehr möglich. Geplant ist jedoch, über die Weihnachtsfeiertage die Befahrbarkeit des Bereichs vorübergehend wieder herzustellen. ru/pm