• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Straubi und Limpopo bringen Nachwuchs

zoo Kurzohrrüsselspringerbabys in Aue erblicken die Welt

Aue. 

Aue. Im Zoo der Minis in Aue kamen am 22. September zwei Kurzohrrüsselspringerbabys zur Welt. Die beiden stolzen Eltern heißen Straubi (3 Jahre) und Limpopo (5 Jahre). Die Tierchen werden nur noch in ganz wenigen Zoos gehalten und nach Informationen des Zoos nur noch in Aue gezüchtet. Laut Genetik sind sie weitläufig mit den Elefanten verwandt und kommen ursprünglich aus Afrika. Dort werden sie jedoch nur zwei Jahre alt.

Das Geschlecht der Neulinge ließ sich noch nicht feststellen. Auch beim Name ist man sich noch nicht einig geworden. Bis spätestens Ende Oktober können die beiden im Auer Zoo bestaunt werden, danach müssen sie abgegeben werden, da sie sich sonst mit den Eltern beißen. Die Warteliste an Zoos, die Kurzohrrüsselspringer suchen, ist lang, u.a. Duisburg, Dresden, Nürnberg, München,.. .

 



Prospekte