• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Studieren in erzgebirgischen Unternehmen erleichtert Berufseinstieg

Aktionen Durchklicken, informieren und mitdiskutieren

Erzgebirge. 

Erzgebirge. Rund ums Studieren gibt es viele Fragen, welche junge Leute bewegen. Deshalb bieten die Veranstalter der Messe am Mittwoch von 10 bis 13 Uhr einen zusätzlichen Service an. So gibt es Expertenvorträge auf der Webstage zu aktuellen Themen rund ums Studieren wie Finanzierungsmöglichkeiten, Berufs- und Studienwahl und dem Wirtschaftsstandort Erzgebirge. Live zu Wort kommen Vertreter aus Studieneinrichtungen, Unternehmen und Berater der Agentur für Arbeit.

Fragen per Live-Chat stellen

Im Anschluss beantworten die Referenten per Schreib-Chat individuelle Fragen. "Wie in einem Café mit Plauderlaune sollen sich die Jugendlichen schließlich von 13 bis 14 Uhr im "StudiCafé" fühlen. Mit einer Tasse Kaffee am Laptop, Handy oder PC kann ungezwungen Studierenden, Absolventen und jungen Menschen, die ihren persönlichen Karriereweg in regionalen Unternehmen gefunden haben, zugehört und sich mit ihnen ausgetauscht werden. Sie erzählen über ihre Erfahrungen und über Gründe, warum sie im Erzgebirge ihr berufliches Glück gefunden haben", weiß Kristin Escher vom Marketingmanagement des Regionalmanagement Erzgebirge.

"Es gibt vier gute Gründe für die Teilnahme: Egal ob du dich durch das Angebot der Aussteller klickst, dich im Chat persönlich informierst oder im StudiCafé mitdiskutierst: Du hast unbeschränkten Zugang zu allen Themen, die dich interessieren. Lass dich inspirieren. Um Karriere zu machen, musst du nicht den Preis zahlen, Familie, Freunde und Heimat für immer hinter dir zu lassen. Im Gegenteil: Dual studieren oder Praktika in erzgebirgischen Unternehmen erleichtern dir später den Berufseinstieg hier im Erzgebirge", so die Veranstalter.



Prospekte