• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Studium ändert den Alltag

Beratung Verbraucher- zentrale empfiehlt

Aue. 

Die Auer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Sachsen weit junge Leute darauf hin, dass sich mit Beginn des Studiums die Lebenssituation gravierend ändert und damit auch der Versicherungsbedarf. Wie Beratungsstellenleiterin Simone Woldt erklärt, sei es wichtig, dass sich nicht nur die Eltern informieren, sondern die jungen Leute einbezogen werden. Es sei wichtig, die Notwendigkeit von Versicherungen zu erkennen und zu wissen, worauf man bei Vertragsabschlüssen zu achten hat. Außerdem sei es wichtig, die Rechte und Pflichten zu kennen, die sich aus jedem Vertrag heraus ergeben. Woldt sagt auch: wenn einige Grundregeln beachtet werden, sei das Ganze gar nicht so kompliziert. Denken sollte man an Dinge, wie eine eigene Krankenversicherung oder auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Verbraucherzentrale Sachsen berät dazu.



Prospekte