Sturmtief tobt auch nachts: Schneeglätte am Morgen

Unwetter Nach dem Sturm kommt jetzt Eis und Schnee

Grünhain-Beierfeld. 

Sturmtief Sabine richtete auch in der Nacht weiter Schäden an. Zahlreiche Feuerwehren mussten auch vergangene Nacht zu Einsätzen ausrücken. Bäume die auf Straßen lagen, beschädigte Dächer. In Grünhain-Beierfeld wurde die Feuerwehr 03:48 Uhr alarmiert. Bei einer Gartenlaube, angrenzend an ein Wohnhaus, war das Dach durch den Sturm angehoben und drohte sich komplett zu lösen. Die Kameraden der Feuerwehr sicherten das Dach und die Laube. Mit dem Sturm kam auch innerhalb weniger Minuten Schnee und Schneematsch welcher auf den Straßen zu Eis wurde. Das kurze Wintergewitter sorgte für einige kurzzeitige Probleme auf den Straßen.