Sucheinsatz in Hohndorf erfolgreich

blaulicht Vermisste wohlbehalten aufgefunden

Hohndorf. 

Hohndorf. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen fanden Polizeibeamte heute Mittag eine vermisste 19-Jährige wohlbehalten in Hohndorf.

 

Die junge Frau hatte am Abend unvermittelt eine Veranstaltung in der Glück-Auf-Straße verlassen. Noch in der Nacht leitete die Polizei umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Dabei kam auch ein Personensuchhund zum Einsatz, der eine Spur bis zum Brunnenweg verfolgt hatte. So konzentrierten sich am Vormittag die Suchmaßnahmen auf den dort angrenzenden Bereich des Stadtwaldes Rödlitz in Richtung Lichtenstein. Zwischenzeitlich wurde auch der Verbund sächsischer Rettungshunde mit mehreren Rettungshundestaffeln für die Absuche im Stadtwald hinzugezogen. Im Zuge derer musste die Lichtensteiner Straße am Vormittag kurzzeitig gesperrt werden. Am Mittag stellen Einsatzkräfte die 19-Jährige schließlich wohlbehalten in Hohndorf fest.