• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Suchhund spürt mutmaßliche Diebe auf

Polizei 21- und 40- Jähriger in Waldstück geschnappt

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Am Sonntagabend informierten Zeugen die Polizei, weil sie auf einem Firmengelände in der Nähe der Pflockenstraße Personen gesehen hatten. Als der Streifenwagen kurz darauf am Einsatzort ankam, flüchteten mehrere Personen von dem Grundstück. Einer von ihnen konnte durch die Beamten in einem naheliegenden Waldstück gefasst werden.

Zwei weitere Männer im Alter von 21 und 40 Jahren konnten durch den dreijährigen Fährtensuchhund Nina ebenfalls im Wald ausfindig gemacht werden. Die Beamten fanden zudem in Tatortnähe einen Pkw BMW, in dem sich Werkzeuge und Kabel befanden. Nach Informationen der Polizeidirektion Chemnitz hatten die Männer auf dem Grundstück Kupferkabel zurechtgeschnitten, um diese daraufhin entwenden zu können. Informationen zur Schadenshöhe sind noch unbekannt. Die Ermittlungen - auch zu weiteren Mittätern - dauern an.



Prospekte