• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tag der offenen Tür beim Schneeberger Tanzprojekt "Keen on Rhythm"

Verein Fünf Kurse sind am Freitag geplant

Schneeberg. 

Schneeberg. Beim Tanzprojekt "Keen on Rhythm" in Schneeberg werden aktuell die letzten Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür diesen Freitag getroffen. Das Ganze läuft im Rahmen der Aktion "Sport bewegt", die vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ins Leben gerufen worden ist. "Die Aktion soll helfen, dass die Leute nach Corona wieder in Schwung kommen", erklärt Katja Reichert, die Leiterin des Tanzprojektes, die auch sagt: "Wir hatten das schon länger im Blick. Wir trainieren zwar sehr speziell im Showtanz-Bereich, aber wir haben ganz viele Anfragen von Kindern, die einfach gerne tanzen wollen." Der Verein bietet jetzt einmal im Quartal an einem Freitag Schnuppertraining an für alle, die sich vielleicht nicht trauen, gleich in der Showtanzgruppe mitzutanzen. Diesen Freitag lädt das Tanzprojekt in der Zeit von 15 bis 19:45 Uhr Interessierte in die Tanzschule am Keilbergring ein. Dort wird die komplette Bandbreite zu erleben seien, womit sich das Tanzprojekt beschäftigt. So wird es unter anderem ein neues Tanzprogramm geben. Die Schneeberger sind jetzt als einzige Tanzschule in Sachsen lizenzierter Partner von Star-Moves und dürfen exklusive Choreografien großer Stars nutzen. Zwei Kurse sind geplant am Freitag. Zudem stehen eine Zumba- und eine Yoga-Schnupperstunde an und der Kurs "Sport bewegt Menschen mit Demenz". Interessierte werden gebeten, sich im Vorfeld unbedingt anzumelden, da man aufgrund der Corona-Bestimmungen eine Teilnehmer-Begrenzung hat. Im Verein zählt man um die 100 Mitglieder.