• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tankstelleneinbruch: Wer erkennt die Täter?

Fahndung Die Polizei sucht nun öffentlich nach den Einbrechern

Gelenau. 

Gelenau. Am 7. Dezember vergangenen Jahres waren maskierte Unbekannte gegen 1.45 Uhr in eine Tankstelle in der Fritz-Reuter-Straße in Gelenau eingebrochen und entwendeten Tabakwaren im Wert von rund 4.200 Euro. Es entstand außerdem ein Sachschaden von etwa 2.300 Euro. Unterwegs waren sie mit einem Pkw Audi A6, der mit Kennzeichen versehen war, die bereits im Mai 2017 in Penig gestohlen wurden.

In eine Tankstelle in Thalheim versuchten die Täter noch in derselben Nacht einzubrechen, auch hier entstand ein Sachschaden von etwa 7.500 Euro. Nach dem misslungenen Einbruchversuch flüchteten die Täter mit dem Audi über die Annaberger Straße in Chemnitz und wurden gegen 2 Uhr von einer Geschwindigkeitsmessanlage erfasst. Durch einen Abgleich der Überwachungsvideos der Tankstelle und die Bilder der Messanlage, wird davon ausgegangen, dass es sich in beiden Fällen um die Unbekannten handelt.

Nun wird öffentlich nach den Tätern gefahndet. Wer kann Hinweise zur Identität und dem Aufenthaltsort der Gesuchten und zum Fahrzeug geben? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 387-3448 entgegen.

Die veröffentlichten Bilder der maskierten Unbekannten sind über den Internetauftritt der Polizei Sachsen einzusehen.



Prospekte