Team bestreitet Derby in Thalheim

Ringen FCE-Ringer weiter im Tabellen-Keller

Aue. 

Die zweite Mannschaft des FC Erzgebirge Aue hat sich im Tabellen-Keller der Oberliga Sachsen festgesetzt. Den Männern um Mannschaftsleiter Lutz Gerber gelingt es einfach nicht, entscheidende Punkte zu holen. Samstag ist das Oberliga-Team auswärts beim RV Thalheim II gefordert. Kampfbeginn für dieses Erzgebirgsderby ist 16:30 Uhr. Der letzte Heimkampf gegen die Mannschaft des SAV Leipzig/Großlehna haben die Auer 12:27 abgegeben. "Ich würde mir wünschen, dass die Sportler die Leistung, die sie im Training zeigen, auch beim Wettkampf abrufen und die Wertungen auskämpfen", formuliert Chef-Trainer Björn Schöniger. Doch leider gelingt es den Sportlern nicht, den Schalter im Kopf umzulegen. Andreas Puschmann (120 kg/F) hat sich nach einem Jahr Pause in den Dienst der Mannschaft gestellt und hat mit einem Schulter-Sieg gegen Robert Rieckhoff überzeugt. Trotz Punktverlust in der ersten Runde hat er die Nerven behalten und den Kampf rumgerissen. Vier Punkte holte auch Maximilian Kirmse (96 kg/K). Und da Roy Gläser (55 kg/K) keinen Gegner hatte, wanderten weitere vier Punkte aufs Auer Konto.