• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

Team Zeitensprünge

Ausstellung Projekt von Schule und Club

Grünhain-Beierfeld. 

Das Projekt "Zeitensprünge - Jugendliche Perspektiven zum Nationalsozialismus in Grünhain -Beierfeld" stellte die geschichtliche Aufarbeitung des Ortes in den Mittelpunkt. Das Projekt wurde in Kooperation der beiden AWO-Einrichtungen Schulclub der Oberschule Grünhain-Beierfeld und des Freizeitzentrums Phönix in Grünhain über die sächsische Jugendstiftung finanziert und umgesetzt.

Das Forscherteam, darunter Laura Rudolph, Max Gerber und Kim Riedel, welches sich aus interessierten Jugendlichen zusammengefunden hatte, versuchte dabei die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Unter anderem gehörten hierzu die Bereiche Schule/Bildung, Freizeit. Die Jugendlichen konnten sich hierbei verschiedener Methoden bedienen, wie zum Beispiel gemeinsame Interviews mit Zeitzeugen oder Archivbesuche sowie ein Besuch des Militärhistorischen Museums in Dresden. Noch bis zum 23. Juli ist die Ausstellung auf dem König-Albert-Turm von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Zur Eröffnung waren auch Zeitzeugen aus der Region vertreten.



Prospekte