Technik bringt ein Stück Sicherheit in den Alltag

Brand Hausnotruf rettet Seniorin das Leben

technik-bringt-ein-stueck-sicherheit-in-den-alltag
Nicole Kademann zeigt das Hausnotruf-System der Johanniter, das per Knopfdruck ausgelöst werden kann. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Dass ein Hausnotruf-System Leben retten kann, hat sich jüngst in Schneeberg gezeigt. Dort hat eine 77-jährige Frau, als Feuer in ihrer Wohnung im fünften Stock ausgebrochen ist, den Hausnotrufknopf betätigt.

Technik, die Leben rettet

Dieser ist in der Hausnotrufzentrale der Johanniter-Unfallhilfe eingegangen. Die Mitarbeiter hatten Sprechkontakt mit der in Panik geratenen Seniorin und haben sie auffordern können, die Wohnung umgehend zu verlassen. Parallel wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und der Sohn der Rentnerin alarmiert. Die Wohnung brannte bereits lichterloh, als die Rettungskräfte eingetroffen sind. Die 77-jährige Rentnerin und eine Nachbarin mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Notruf per Armband oder Kette betätigen

In diesem Fall hat das Hausnotruf-System der Johanniter-Unfallhilfe, das bei der Seniorin installiert war, Leben gerettet. Wie Jens Huschmann, Teamleiter der Johanniter-Notrufsysteme erklärt, zeige der aktuelle Fall deutlich, dass der installierte Johanniter-Hausnotruf sehr wichtig ist. Das Gerät wird in der Wohnung angebracht. Der Notruf kann dann über ein Armband, das getragen wird betätigt werden aber genauso auch per Band, das wie eine Kette um den Hals betragen werden kann. Gerade für ältere Menschen, die allein zuhause sind, ist das System im Notfall sehr einfach und unkompliziert zu bedienen. Über die alarmierte Hausnotrufzentrale werden sofortige Hilfemaßnahmen eingeleitet und entsprechende Hilfskräfte vor Ort geschickt.