"Technik für Ältere": Fortsetzung des Seniorenkolleg in Annaberg-Buchholz

Bildung Start ins Jahr 2020 im Annaberger Rathaus

Annaberg-Buchholz. 

Am 6. Januar startet das Seniorenkolleg der TU Chemnitz ab 15.30 Uhr im Annaberger Rathaus ins Jahr 2020. Gastreferent ist diesmal Prof. Dr. Georg Jahn. Er befasst sich mit dem Thema "Technik für Ältere". Konkret geht es dabei um die Frage, warum sich Senioren bei der Nutzung von Technik manchmal besonderen Hindernissen gegenübersehen. Er lädt dazu ein, Hemmschwellen zu überwinden und die Vorteile technologischer Entwicklungen gerade auch für Ältere nutzbar zu machen.

Bildungsangebot wird gut angenommen

Seit dem Start des neuen Bildungsangebots in Annaberg-Buchholz am 11. November 2019 ist das Seniorenkolleg in der Erfolgsspur. Bisher erlebten die interessierten Senioren Vorträge zum Bauhaus, zu Alexander von Humboldt und aus dem Leben eines erfolgreichen sächsischen Handwerkers. Außerdem standen ein Graphikkurs und eine Besichtigung bei der Firma Huss in Neudorf auf dem Programm. Fast 250 Senioren nutzten bisher das attraktive Angebot, das aktuelle Themen und ausgesuchte Referenten zusammenführt. Aufgrund der großen Nachfrage schlägt das Kolleg sein Domizil bis zum Semesterende im April 2020 im Annaberger Rathaus auf.

Weitere Angebote im Januar

Der Monat Januar steht thematisch ganz im Zeichen der Technik. Neben dem Vortrag von Prof. Jahn wird am 20. Januar Prof. Dr. Thomas von Unwerth von der TU Chemnitz zu dem Top-Thema "Ausgedieselt? Mobilität mit Wasserstoff- und Brennstoffzellen" sprechen.

Ebenfalls im Januar startet der erste Kurs "Smartphone & Tablet", der jedoch bereits ausgebucht ist. Für die Vorlesung am 6. Januar gibt es noch einige Restplätze.

 

Reservierungen nimmt die Stadtbibliothek Annaberg-Buchholz unter Tel. 03733 22030 oder per E-Mail unter bibliothek-ana@t-online.de entgegen.

 

Infos zum Seniorenkolleg unter: www.annaberg-buchholz.de/seniorenkolleg