Testspiel: Aue muss sich geschlagen geben

Fußball FCE verliert in Spanien gegen Eintracht Frankfurt

testspiel-aue-muss-sich-geschlagen-geben
Testspiel Erzgebirge Aue gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Knut Berger

San Pedro del Pinatar. Der FC Erzgebirge Aue hat am Samstag ein Fußball-Testspiel gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt 1:3 (0:3,0:0)verloren. Die Partie, die in der Pinatar-Arena unweit der spanischen Mittelmeerküste stattfand, wurde auf Wunsch der Hessen über dreimal 45 Minuten ausgetragen.

In der ersten Dreiviertelstunde stand der FC Erzgebirge in der Abwehr relativ sicher und ließ keine Chance zu. Dies änderte sich im zweiten Drittel. In der 51. Minute war es der Frankfurter Sebastian Haller, der das 1:0 für die Eintracht markierte.

Der Ausgleich war greifbar

Nach einer reichlichen Stunde hatte Pascal Köpke den Ausgleich auf dem Fuß, doch er scheiterte am sehr gut reagierenden Lukas Hradecky im Eintracht-Kasten. Fast im Gegenzug fiel der zweite Treffer durch Branimir Hrgota.

In der 65. Minute nahm Aues Trainer Hannes Drews mehrere Auswechslungen vor, dadurch ging die Ordnung jedoch keinesfalls verloren. Dennoch musste der FCE noch kurz vor Ende des zweiten Abschnitts das 0:3 durch Mijat Gacinovic hinnehmen.

105 Minuten waren gespielt, als sich die rund 50 Auer Fans freuen konnten. Michael Maria verkürzte im dritten Drittel auf 1:3. Kurz vor dem Abpfiff hätte Maria sogar weiter verkürzen können,doch schließlich blieb es bei diesem Resultat.