Testspiel: Auer siegen gegen Lovosic

Handball EHV-Trainer probierte einiges aus

testspiel-auer-siegen-gegen-lovosic
Der EHV Aue - im Bild Pascal Ebert - hat sich im Testspiel gegen Lovosic durchgesetzt. Foto: R. Wendland

Lößnitz. Beim zweiten Testspiel in der Vorbereitung hat Stephan Swat, Trainer des Handball-Zweitligisten EHV Aue einiges ausprobiert. Dafür seien die Testspiele da, so der Coach.

"Wir müssen Vollgas geben"

Mit dem HK A.S.A. Mesto Lovosic hatten sich die Auer eine Mannschaft der tschechischen Extraliga in die Erzgebirgshalle nach Lößnitz eingeladen. Nach 60 Minuten stand es 31:29 (17:13) für den EHV Aue. Swat sagt: "Wir haben konzentriert angefangen. Bis zum 17:10 hat mir das gut gefallen. Mit dem siebenten Feldspieler, das hat phasenweise auch ganz gut geklappt. Dann haben wir aber wieder die Konzentration verloren und uns kurz vor der Halbzeit zwei dumme Abspielfehler geleistet."

Im Verlauf der zweiten Hälfte hat man sich gefangen. "Wir müssen Vollgas geben und dürfen nicht mit angezogener Handbremse spielen", sagt Swat, der diesmal auch den Anschlusskadern Spielzeit gegeben hat. Das sei für die jungen Leute eine wichtige Erfahrung, die sie mitnehmen.

Plan voller Termine

Bis zum nächsten Vorbereitungsspiel am 25. Januar 19 Uhr gegen den HSC 2000 Coburg werde man weiterarbeiten: nicht nur im athletischen Bereich, sondern auch schon wieder in Richtung Taktik und Feinabstimmung gehen.

Zwischendurch steht ein weiterer Termin an. Am Dienstag sind die Männer um Trainer Stephan Swat anlässlich des Welttages des Handballs ab 16 Uhr im Gesundheitsbad "Actinon" in Bad Schlema zu Gast.

Nach einem Meet & Greet im Foyer geht es für die Handballer in die Sauna und im Anschluss wird es sportlich: geplant ist in der Zeit von 18 bis 19 Uhr Wasserhandball mit den EHV-Spielern. Männer- und Frauen-Teams spielen, unterstützt von den Profis, kurze Matches.