window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Testzentrum in Thum hat Betrieb aufgenommen

Pandemie Es dient der wöchentlichen kostenfreien Schnelltestung

Thum. 

Thum. Seit Montag hat nun auch im Volkshaus in Thum ein Testzentrum seinen Betrieb aufgenommen. Dazu informiert Bürgermeister Thomas Mauersberger: "Das Testzentrum dient dem wöchentlichen kostenfreien Schnelltest für jedermann und ist vorerst von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Betrieben wird es vom DRK Kreisverband Annaberg. Die Stadt Thum stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung." Die Testkabinen, gebaut mit ihrem System aus Wabenkarton, kommen von einem Thumer Unternehmen.

Und so geht es:

Vorerst gibt es keine Terminvereinbarung und auch die Öffnungszeiten können zukünftig noch variieren. Dabei kommt es auf den Zuspruch der Bürger für das Testzentrum an. "Kapazitäten können kurzfristig an den Bedarf angepasst werden, denn Räumlichkeiten dafür sind ausreichend vorhanden. Außerdem sind über den Landkreis zwei Bundeswehrsoldaten beantragt worden, die dies über einen Zeitraum von drei Wochen mit unterstützen sollen. Noch ist aktuell jedoch unklar, wann sie zum Einsatz kommen können", so das Stadtoberhaupt.

Wichtig für alle Besucher

Die Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Es gilt Abstand zu halten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die Wegeführung zu beachten und die Krankenkassenkarte mitzubringen.

Wer die Wartezeiten verringern möchte, der kann den Einwilligungsbogen vorab von der Internetseite der Stadt Thum (www.stadt-thum.de) heruntergeladen und ausfüllen. Übrigens wird das Testzentrum schon gut genutzt. Auch liegt innerhalb von 15 Minuten das Ergebnis vor.