• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Thalheim: Erzgebirgsmärchen in Mundart

Erzählung Veröffentlichung ist im Herbst geplant

Thalheim. 

Die Autorin der beiden Erzgebirgsmärchen-Bücher, Claudia Curth, bereitet derzeit eine Sonderedition der beiden Bände vor, die im Herbst erscheinen soll. Darin werden sieben ausgewählte Märchen in Mundart veröffentlicht. "Das Besondere dabei ist, dass die Handlungen in verschiedenen Orten des Erzgebirges spielen und überall ein unterschiedlicher Dialekt gesprochen wird", erklärt Claudia Curth. Von der Originalsprache werden nur die Dialoge übersetzt, da das Märchen sonst nicht mehr verständlich wäre. Im Zuge dessen werden auch alle Bilder von der Künstlerin Yvonne Suche neu gezeichnet. Gleichzeitig arbeitet sie auch an einer CD zu den Märchen, die dem Buch beigelegt werden soll.

"Dafür bin ich noch auf der Suche nach Personen aus Marienberg, Neudorf, Frauenstein, Ehrenfriedersdorf, Wiesenbad und Schlettau, die die Dialoge in einem Tonstudio in Mundart einsprechen", erzählt die 46-Jährige. Sie konnte bereits der Sänger Rocco Löser, Carmen Krüger von der Erzgebirgsgruppe Ehrenfriedersdorf, der Gästeführer und Museumsleiter Robby Schubert sowie der Musiker Miroslav Hour für die CD gewonnen werden. "Die Idee der Mundart-Edition wurde mir von vielen Lesern der ersten beiden Bücher zugetragen", sagt die Thalheimerin. Parallel dazu arbeitet sie bereits am dritten Märchenbuch, welches im Herbst 2022 erscheinen soll.