Thalheimer Pyramide erhält neue Figuren

Einsatz Bildhauer Jens Fischer schnitzt die Exemplare

thalheimer-pyramide-erhaelt-neue-figuren
Holzbildhauer Jens Fischer beim Schnitzen der neuen Thalheimer Pyramidenfiguren. Im Hintergrund Pressesprecherin Nancy Roscher beim Begutachten der ersten neuen Figuren. Foto: Georg Dostmann

Thalheim. Ende Januar wurden die zwölf Figuren der Thalheimer Weihnachtspyramide abgebaut. "Dabei wurde festgestellt, dass die 40 Jahre alten Figuren morsch waren und vom Pilz befallen wurden", erzählt Holzbildhauer Jens Fischer. Daraufhin wurden diese farblich ausgebessert und erhalten zukünftig einen Ehrenplatz im Haus der Heimatkunde. Anschließend startete Pressesprecherin Nancy Roscher einen Spendenaufruf für neue Figuren, bei dem über 7000 Euro eingenommen wurden.

Jens Fischer hatte unterdessen angeboten, die neuen Figuren zu schnitzen. Anfang Mai beschaffte er schließlich das Weymouthkiefernholz. "Ich habe mich für dieses Holz entschieden, da es gut zu bearbeiten und sehr witterungsbeständig ist", sagt er. Daraufhin hat er das Holz gesägt, gehobelt und miteinander verleimt. Danach zeichnete er die Entwürfe und stellte sie dem Stadtrat vor.

30 bis 40 Stunden Arbeit pro Figur

In jeder der zehn Figuren, die Jens Fischer selber herstellt, steckt eine Menge Arbeit. Pro Figur benötigt er zwischen 30 bis 40 Stunden. "Jede der Figuren ist zwischen 48 und 64 Zentimeter groß und wiegt etwa ein Kilogramm", erklärt der 53-Jährige. Mitte Juni begann er mit dem Schnitzen, bis Ende September möchte er mit allem fertig sein. Anschließend bemalt er noch die Figuren selbst. Zwei weitere werden vom Schnitzzirkel gefertigt.

Die Pyramide zeigt im fertigen Zustand auf der obersten Etage drei Kurrente-Sänger, in der Mitte die Bibelgeschichte sowie in der untersten Etage einen Holzarbeiter, eine Strumpfwirkerfrau, ein Bergmann, den Weihnachtsmann und ein Pilzweibchen. Am Samstag vor dem ersten Advent wird die Pyramide schließlich mit den neuen Figuren angeschoben.



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben