• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Theaterfest steigt zum Start der neuen Spielzeit

Kultur Olsenbande und neue Ensemblemitglieder zu erleben

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Am Samstag feiert das Ensemble des Eduard-von-Winterstein-Theaters Annaberg-Buchholz ab 14 Uhr mit einem großen Theaterfest den Beginn der neuen Spielzeit. Dazu lädt der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Chris Brinkel, ein: "Von 14 bis 21 Uhr erwarten die Theaterleute ihre Gäste im Haus und ringsherum, um zu feiern und Lust auf die neue Spielzeit zu machen. Zahlreiche Ensemblemitglieder, natürlich auch die Neuengagierten, werden zu sehen, zu hören und zu sprechen sein. Nach der Begrüßung durch Intendant Ingolf Huhn sowie den Mädels und Jungs aus dem Greifensteine-Hit 'Heißer Sommer' gibt es Rätsel und Spiele aller Art, ein Familienkonzert, Musiktheater, eine Schnitzeljagd, Bastelangebote, Kinderschminken, Puppentheater, Live-Musik, Spaß, Infos und vieles mehr."

Einen Auftritt der Olsenbande erleben

Freuen darf man sich vor allem auch auf etliche Höhepunkte des Nachmittags. Dazu gehören der Auftritt der Olsenbande, das große Spielplanrätsel auf der Hauptbühne, die neuen Ensemblemitglieder im Gespräch auf dem Roten Sofa, das Familienkonzert "Schneeweißchen und Rosenrot" mit der Erzgebirgischen Philharmonie Aue und die angesagte Schnitzeljagd für Kinder. Klar, dass zu einem zünftigen Theaterfest unbedingt Märchen gehören. Deshalb wird es am Samstag eine Puppentheatervorstellung mit dem "Froschkönig" geben. Zudem wird es bei Fechtshows, Kindertanz und Puppenbau auf alle Fälle spannend.

Zum Abschluss des Nachmittags findet die große Preisverleihung für alle Ratespiele des Tages auf der großen Bühne statt und nach einem Comedy-Programm mit Tim Whelan in der Studiobühne gibt es Live-Musik im Theaterfoyer. Doch auch die Krimiführung über die Hauptbühne und durch abgelegene Ecken des Theaters sollte man sich nicht entgehen lassen. Für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgt der Theaterförderverein gemeinsam mit dem Theatercafé.



Prospekte