Thermalbad kann wieder genutzt werden

Gesundheit Ab dem 15. Juni geht es in der "Therme Miriquidi" los

Thermalbad Wiesenbad. 

Thermalbad Wiesenbad. Ab dem heutigen Montag ist nun auch in Thermalbad Wiesenbad Gesundheitsbaden endlich wieder möglich. Nach dreimonatiger Schließzeit öffnet ab dem 15. Juni das Thermalbad "Therme Miriquidi" jedoch mit eingeschränkten Öffnungszeiten: Montag von 14 bis 19 Uhr ist nur für angemeldete Reisegruppen und Kurse geöffnet. Ansonsten ist die Therme an diesem Tag für die Öffentlichkeit nicht zugängig. Freitag von 14 bis 19 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an den Feiertagen von 9 bis 19 Uhr sind alle Besucher ganz herzlich zum Gesundheitsbaden eingeladen.

Einige Einschränkungen im Wellnessbereich

"Aufgrund der aktuellen Situation gelten umfangreiche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, damit unsere Gäste und Mitarbeiter gesund bleiben", informiert Anja Nestler vom Marketing der Kurgesellschaft und erklärt weiter: "Daher kann es zu Einschränkungen kommen wie Einlassbegrenzungen für die Therme selbst sowie auch für die Becken und die Sauna. Das Dampfbad bleibt vorerst noch geschlossen. Die Präventionskurse, wie Aquafitness, Pilates und Präventionszirkel, sowie der Rehasport werden ebenfalls ab 15. Juni wieder durchgeführt." Für Rückfragen können sich die Gäste im Vorfeld ihres Besuches telefonisch unter 03733 / 504 1290 informieren. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wiesenbad.de oder per Email an kur@wiesenbad.de.

Wer Lust hat, der kann auch im Kurpark neuen Tönen aus der Wiesenbader Klanginsel lauschen. Noch bis Oktober gibt es hier täglich von 9 bis 19.30 Uhr zu verschiedenen Zeiten die Promitalks zu Aquafitness und Sauna. Zu hören gibt es Märchen und Gedichte, Naturgeräusche bis hin zu den verschiedensten musikalischen Klangkompositionen und neuerdings eben auch Promitalks.