• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Tierheim erstrahlt in neuem Glanz

Aktion Tierschutzstation präsentiert sich

Zschopau. 

Traditionsgemäß führt die Zschopauer Tierschutzstation ihren Tag der offenen Tür am Kindertag durch. Renovierungsarbeiten und Starkregen machten den Gastgebern in diesem Jahr aber einen Strich durch die Rechnung. "Wegen der Baumaßnahme hatten wir viele Sachen ins Außengehege geräumt, als es zum Unwetter kam", erinnert sich Christine Grzelka an den 13. Juni. Ein Großteil des Inventars war danach nicht mehr zu gebrauchen. Dank einer großen Spendenaktion erstrahlt die Tierschutzstation an der Aue 264 a nun aber in neuem Glanz, wie am Samstag zu sehen sein wird. "Von 14 bis 18 Uhr organisieren wir unseren Tag der offenen Tür. Da kann man sehen, was sich durch die Spenden alles getan hat", sagt Christine Grzelka. Die Vorsitzende des Tierschutzvereins und ihre Helfer waren überwältigt von der Hilfe, die ihnen nach der von einem Starkregen verursachten Überschwemmung widerfuhr: "Von gebrauchten bis neuen Sachen für die Tiere war alles dabei. Außerdem gingen mehr als 300 Euro auf unserem Konto ein." Neben den Tieren profitieren auch die Mitarbeiter von der Spendenaktion. Schließlich wurde im Zuge der Renovierung auch eine Duschkabine in einem der Räume installiert. Am wichtigsten ist Christine Grzelka jedoch, dass es den eigentlichen Bewohnern des Tierheims gut geht. Gemeint sind in erster Linie die derzeit 23 Katzen, die entweder abgegeben oder vom Verein in der Stadt aufgelesen wurden. Einige sind schon seit Jahren da, andere sollen sich nur auskurieren. Außerdem leistet der Verein wichtige präventive Arbeit. Trotz Sterilisierung gibt es mitunter aber auch Katzen-Nachwuchs. Der ist am Samstag ebenso zu erleben wie Hüpfburg, Kuchenbasar und einige Spiele für Kinder.



Prospekte