Tipp Einbau von Schutzgeweben

Insektenschutzgewebe an Fenstern und Türen sind immer nur so gut wie die Qualität ihres Einbaus. Lose sitzende Rahmen oder schlecht schließende Klapp- oder Drehrahmen führen zu Spalten und Einlässen. Sie öffnen damit Insekten und Pollen buchstäblich Tür und Tor. Handwerksbetriebe fertigen die Rahmen exakt auf Maß und geben Empfehlungen dazu, welche Konstruktion jeweils am sinnvollsten ist - ob fester Spannrahmen, leicht zu öffnender Drehrahmen, Rollos oder auch eine beidseitig zu öffnende Pendeltür. Unter www.neher.de findet man Fachleute vor Ort.