Titel macht Mut für die Zukunft

Kegeln Vanessa Thiele aus Krumhermersdorf gewinnt U-14-Bezirkseinzelliga

2015 wird Vanessa Thiele für immer in guter Erinnerung bleiben, denn in diesem Jahr gewann die junge Keglerin der SG Krumhermersdorf ihren ersten bedeutenden Titel. In der U-14-Bezirkseinzelliga war sie nicht zu schlagen. Ab Ende September waren vier Turniere absolviert worden, bei der niemand aus der Konkurrenz der 14-Jährigen das Wasser reichen konnte.

Goldmedaillen hatte die junge Erzgebirgerin zuvor nur im Nicht-Aktiven-Bereich gewonnen. Unter anderem wurde sie Krumhermersdorfer Ortsmeisterin, auch im mittleren Erzgebirge war sie die Nummer 1. Doch das war der Achtklässlerin nicht genug. Seit sie 2010 mit dem Kegeln anfing, ging sie voller Ehrgeiz zur Sache. Das Nachwuchs-Training, das sie jeden Donnerstag zusammen mit drei Jungs unter der Anleitung von Siegfried Hänel absolviert, soll sich auszahlen. Bereits der fünfte Platz, den Vanessa bei der Bezirksmeisterschaft erreichte, ließ aufhorchen. In der Bezirkseinzelliga gelang gegen Jahresende der ganz große Wurf. Grundlage ist nach Angaben der 14-Jährigen eine saubere Technik: "Ein häufiger Fehler von mir ist, dass ich meine Hand leicht verdrehe. Gerade bei Wettkämpfen, wo ich noch etwas aufgeregt bin, kann das passieren." Doch mit der Zeit bekomme sie ihre Nerven immer besser in den Griff. Und deshalb soll es im nächsten Jahr auf Landesebene weiter nach vorn gehen. Nachdem Vanessa in diesem Jahr im Vorlauf ausschied, peilt sie 2016 den Endlauf der Sachsenmeisterschaft an.