Tödlicher Verkehrsunfall bei Cunersdorf

blaulicht Der Fahrer des anderen Fahrzeuges blieb unverletzt

Cunersdorf. 

Cunersdorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden am Donnerstag gegen 16.15 Uhr die Feuerwehren aus Cunersdorf und Buchholz alarmiert. Auf der August-Bebel-Straße in Cunersdorf kollidierten oberhalb des Feuerwehrgerätehauses zwei Fahrzeuge. Ein Suzuki wurde dabei zurück in einen Gartenzaun geschleudert. Nach ersten Informationen wurde der Fahrer des Suzuki von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und reanimiert. Kameraden unterstützten dabei den Rettungsdienst.

In der Zwischenzeit wurden die Betriebsmittel von den Fahrzeugen aufgenommen und die Batterien abgeklemmt. Außerdem erfolgte eine Vollsperrung der Hauptstraße. Angaben zufolge verstarb trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen der Fahrer des Suzuki auf dem Weg ins Krankenhaus. Der Fahrer des anderen Fahrzeuges blieb unverletzt. Die August-Bebel-Straße blieb für Stunden gesperrt. Im Einsatz waren cica 20 Kameraden.