Tölzer Löwen in Schönheide

Eishockey Heimspiel im Wolfsbau Schönheide

Die Aufgaben werden nicht leichter, die der EHV Schönheide in der Oberliga Süd zu meistern hat. In der neuen Staffel trifft man auf bisher weitgehend unbekannte Gegner und muss versuchen, sich auf dem Eis zu behaupten. Die Schönheider Wölfe haben die einwöchige Spielpause, die aufgrund des Deutschland-Cups eingelegt wurde, jetzt für sich genutzt. Trainer Norbert Pascha spricht davon, dass man die Köpfe frei bekommen muss. Der Coach ist optimistisch: "Wir verbessern uns von Spiel zu Spiel." Nachdem man sich zuletzt zuhause im Wolfsbau dem EV Landshut mit 0:3 (0:1, 0:2, 0:0) geschlagen geben musste, steht jetzt die nächste Herausforderung auf dem Spielplan. Diesen Sonntag stehen die Männer um Trainer Norbert Pascha erneut auf heimischem Eis. Diesmal empfängt man die Tölzer Löwen. Die Gäste stehen aktuell auf Tabellenplatz 5. Die Schönheider dagegen konnten in der bisherigen Saison noch kein dickes Punkte-Konto aufbauen. Vielmehr steht man abgeschlagen im Tabellen-Keller und hat so seine liebe Not, dort wieder rauszukommen und in der Staffel Fuß zu fassen. Spielbeginn ist am Sonntag 18 Uhr.