Toller Saisonabschluss für Nachwuchskombinierer am Fichtelberg

Skispringen Junge Athleten sorgen für Aufsehen

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Traditionell findet der Saisonabschluss der sächsischen Nachwuchsspringer und - kombinierer mit einem Vielseitigkeitswettkampf auf dem Alpinhang in Augustusburg statt. Wegen diesjährigem Schneemangel musste jedoch nach Oberwiesenthal ausgewichen werden.

Sprung um die letzten Punkte

In den Schanzenausläufen ging es dann durch den Vielseitigkeitsparcours und einem vorherigen Sprung von der 8m Schanze um die letzten Punkte im Sachsenpokal. Dabei konnten die geyerschen Mädels und Jungs noch einmal ordentlich Boden gut machen. Gold gab es jeweils für Till Bosse (14./14.), Kandy Massalsky (AK8), Matti Ben Bosse (AK10) und Hedi Lippmann (AK11), Hannes Mey (AK9) holte Bronze, Leonie Borrmann (AK10) belegte Platz 4, Resi Fischer und Beline Rähm (beide AK8) wurden 5. und 10.

In der Gesamtwertung des Sachsenpokals gab es folgende Platzierungen im Skisprung und der Nordischen Kombination: Kandy Massalsky (2./2.), Hannes Mey (4./2.), Fischer Resi (6./7.), Beline Rähm (10./9.), Matti Ben Bosse (1./1.), Hedi Lippmann /1./1.), Leonie Borrmann, (4./4.), Kenny Schönfelder (4./2.), Erik Stephan (3./5.). Herzlichen Glückwunsch.