Tourismusverband rührt die Werbetrommel

Wirtschaft Erlebnisheimat Erzgebirge wird präsentiert

tourismusverband-ruehrt-die-werbetrommel
Stefanie Lorenz, Lilli, Anke Neubert, Matthias Franke und Roy Glaser (v.r.) repräsentieren die Erlebnisheimat Erzgebirge auf dem Chemnitzer Reisemarkt. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B./Chemnitz. Der Zwönitzer Nachtwächter Matthias Franke bläst gern voller Enthusiasmus in sein Horn. Das tat er unter anderem auch auf dem Chemnitzer Reisemarkt am vergangenen Wochenende. Hier repräsentierte er gemeinsam mit Roy Glaser vom Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS), Anke Neubert von der SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft und Stefanie Lorenz vom Tourismusverband Erzgebirge (TVE) die Erlebnisheimat Erzgebirge. Die Messe war gut besucht. "Es gibt großes Interesse an allen drei Schmalspurbahnen, natürlich inklusive der Fichtelbergbahn. Doch vor allem auch das neuen Kursbuch ist immer wieder nachgefragt", so Anke Neubert.

Erzgebirge als Kulturland

Ganz gleich, ob Bergbaukultur, Eisenbahnromantik, musikalischer Kunstgenuss oder auch Rad- und Wandererlebnisse, die Ferienregion Erzgebirge zeigt sich auch in diesem Jahr als Kultur- und Aktivland. Und das nicht nur im In- sondern ebenso im Ausland. Wie gewohnt startet der Tourismusverband Erzgebirge mit einer Vielzahl kultureller, aber ebenso aktiver und traditioneller Veranstaltungshöhepunkte bestens gerüstet in die Messesaison 2018.

Auf 26 Messen und Präsentationen vertreten

Auf insgesamt 26 Messen und Präsentationen wird die Ferienregion im Laufe des Jahres bundesweit sowie im Ausland vertreten sein. "Der direkte und persönliche Kontakt mit potenziellen Gästen ist ein wichtiges Marketinginstrument, daher freuen wir uns schon auf gute Gespräche und hoffen, möglichst viele Interessenten für einen Urlaub im Erzgebirge gewinnen zu können", betont Veronika Hiebl als Geschäftsführerin des TVE. Vom 13. bis 21. Januar präsentiert der TVE zusammen mit seinen Partnern auf der CMT- Stuttgart zahlreiche Aktivangebote. Dazu gehören auch der Kammweg Erzgebirge- Vogtland und die Radregion Erzgebirge mit über 600 Kilometer beschilderten Streckennetz im deutsch- böhmischen Erzgebirge.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben