Traditionelles Anbacken an Ostersamstag

Osterfest Das leckere Ziel: 300 Brote und 30 Blechkuchen

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Im Backhaus von Bad Schlema wird morgen zum Ostersamstag angebacken. "Das ist mittlerweile Tradition, dass wir zu Ostern erstmalig öffentlich backen", sagt Vereinschef Jens Müller, der Baubürgermeister der Stadt Aue-Bad Schlema ist - hier im Bild mit Vereinsmitglied Matthias Pausch. In den letzten Jahren habe man immer eine sehr positive Resonanz erfahren, sagt Müller, der aufgrund der sonnigen Wetterprognosen auch in diesem Jahr von zahlreichen Gästen ausgeht.

Hobby-Bäcker beginnen um 4 Uhr in der Früh

Gebacken werden zu Ostern nicht nur verschiedene Brote und 25 bis 30 Blechkuchen, sondern auch die beliebten Osterzöpfe. Alles ist reine Handarbeit. Das Ziel ist es, 300 Brote zu backen. Müller ist optimistisch: "Das werden wir auch schaffen, denn es geht ja früh schon 4 Uhr los, bevor die Gäste strömen." Los geht's 11 Uhr. Besucher habe die Möglichkeit den Hobby-Bäckern über die Schulter zu schauen.