Trainingsauftakt beim EHV am Montag

Handball Vorbereitung auf die neue Saison beginnt

Lößnitz. 

Lößnitz. Für die Handballer des EHV Aue ist die trainingsfreie Zeit vorbei. Schon am Montag ist Trainingsauftakt und Zweitligisten starten mit der Vorbereitung auf die neue Saison. In diesem Jahr steht für die Auer Handballer ein Trainingslager in der Region auf dem Programm. Los geht's am Dienstag. Die Männer um Trainer Stephan Swat sind dann im Waldpark Grünheide. Dort wollen die Handballer sich fit machen und sich nach der kurzen Sommerpause, wieder auf das Level bringen, wo sie Ende der Saison standen.

Mannschaft soll zueinander finden

Im Rahmen des Trainingslagers geht es neben dem Sportlichen auch darum, dass sich die Mannschaft zusammenfindet. Die Personalplanung für die Saison 2019/2020 ist bereits abgeschlossen. Für die neue Serie hat der EHV Aue auch drei neue Spieler verpflichten können. Neben Julius Schroeder, der von den Füchsen Berlin ins Erzgebirge wechselt, hat man mit Gabriel De Santis und Adrian Kammlodt zwei Spieler geholt, die vom HC Elbflorenz aus Dresden kommen und künftig das Trikot des EHV Aue tragen.

Dauerkartenverkauf läuft bereits - Vier Testspiele geplant

Gut zu wissen für EHV-Fans, die Verkauf der Dauerkarten für die neue Saison 2019/ 2020 läuft bereits. Die Geschäftsstelle des EHV Aue hat immer Dienstag 10 bis 14 Uhr und 17 bis 19 Uhr geöffnet, außerdem am Donnerstag und Freitag jeweils 10 bis 13 Uhr. Informationen auch per Telefon unter: 03771/54774. Im Rahmen der Vorbereitung sind aktuell vier Testspiele geplant, die der EHV Aue vor heimischer Kulisse in der Erzgebirgshalle in Lößnitz bestreiten wird. Das erste davon steht für den 23. Juli. Anwurf gegen die Mannschaft des LVB Leipzig ist dann 18.30 Uhr. Danach geht es am 26. Juli 19 Uhr gegen den HC Elbflorenz, am 30. Juli 19 Uhr gegen den Dessau-Roßlauer HV und am 31. Juli 18 Uhr gegen ein Team aus Japan