Traum vom Fahrrad wurde wahr

Kultur Oktoberfest ist in 5. Auflage wieder gelungen

Drei Tage lang mischte am Wochenende das 5. Oktoberfest der Firma "Deproc" das Marienberger Gewerbegebiet "Vor der Stadt" mächtig auf. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit um Musik, Spaß, beste Unterhaltung zu erleben und natürlich beim Lagerverkauf auf Schnäppchenjagd zu gehen. Der Sonntag war besonders gut besucht, denn zum großen Finale sorgten "De Schal(l)is aus´n Arzgebirg" im Festzelt für Stimmung. Die Schalmeienkapelle der Extraklasse aus Großolbersdorf präsentierte Radsport Weinhold anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums. Mit dabei waren auch Nicole, eine junge Mutti aus Marienberg und ihre Familie. Sie freute sich: "Ich finde es toll, dass die Schal(l)is hier auftreten, denn ich bin ein totaler Fan der Truppe." Das dachte sich wohl auch Stefan Weinhold, der Chef von Radsport Weinhold und sponserte deshalb diesen Auftritt. Zum Jubiläum verrät er: "Ich bin schon stolz, dass wir die 25 Jahre geschafft haben und das angesichts aller Herausforderungen der Marktwirtschaft. Im Gegensatz zu vielen anderen Existenzgründern haben wir bei Null anfangen und mussten uns einen komplett neuen Kundenstamm erarbeiten. Was am 1. November 1990 im elterlichen Wohnhaus begann, hat sich so gut entwickelt, dass wir am 9. März 1997 als Radsporthaus im Gewerbegebiet eröffnen konnten. Schon zu DDR-Zeiten war ich Triathlon-Sportler. Eine der Disziplinen, natürlich das Radfahren, hat in mir bereits damals den Wunsch geweckt, im Fahrradbereich selbstständig zu werden."