Trauung im lila Himmel der Veilchen

Premiere FCE-Fans können sich im Erzgebirgsstadion trauen

Aue. 

Aue. Wenn sich zwei Menschen aus tiefstem Herzen lieben, dann wollen sie sich früher oder später das Ja-Wort geben. Sind beide dann auch noch fußballbegeistert, dann stellt sich irgendwann auch die Frage, können wir nicht im Stadion unseres Lieblingsclubs heiraten. Neu ist das nicht, denn verschiedene Vereine der Ersten und Zweiten Bundesliga bieten genau das an.

Nun zieht auch der FC Erzgebirge Aue nach. Auch im Erzgebirgsstadion können sich Paare zukünftig trauen lassen. Der Stadtrat von Aue-Bad Schlema hat einen entsprechenden Beschluss abgesegnet.

Die Idee selbst stammt vom FCE und noch konkreter - Sie stammt von Geschäftsführer Michael Voigt: "Viele Menschen lernen sich im Stadion kennen und daraus entsteht ja dann auch oft der Wunsch, im Stadion zu heiraten." Ihm sei es letztendlich ja selbst so gegangen. "Viele Fans bezeichnen das Stadion auch als zweites Wohnzimmer, weil sie sich so sehr mit ihrem Lieblingsverein identifizieren", so Voigt. Aus diesem Grund sollte man den Anhängern des FC Erzgebirge Aue auch diese Möglichkeit einräumen, findet der Geschäftsführer.

Ein neues Highlight nicht nur für Fans

Gabriele Goldhahn, die beim FC Erzgebirge Aue dafür verantwortlich zeichnet, freut sich, dass man den Fans damit ein neues Highlight bieten kann. Bei der Stadtverwaltung sei der Verein mit dem Vorschlag offene Türen eingerannt. "Das war gar nicht kompliziert. Allerdings musste natürlich verwaltungstechnisch alles eingehalten werden", so Goldhahn.

Dass der Stadtratsbeschluss einstimmig durchging, freut die Verantwortlichen. Wichtig allerdings für alle Heiratswilligen: Es wird alljährlich nur wenige mögliche Termine geben. Denn der reguläre Spielbetrieb des Zweitligisten hat natürlich Vorrang. Wer neben der Trauung noch ein bisschen mehr will, muss diese Mehr natürlich bezahlen. Dafür sind sowohl Sektempfang als auch Fotoshooting möglich.

Nähere Informationen gibt es unter 03771 59823 3040.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!