• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Trotz Gewitter wurde im Freibad gefeiert

Badfest Krumhermersdorfer lassen sich Laune nicht verderben

Krumhermersdorf. 

Krumhermersdorf. Wettergott Petrus war den Organisatoren des Krumhermersdorfer Badfestes in diesem Jahr nicht unbedingt wohl gesonnen. Nachdem die Veranstaltung bereits im Juni aufgrund eines Kälteeinbruchs verschoben werden musste, spielte nun auch im zweiten Anlauf das Wetter nicht ganz mit.

Alle 50 Pokale wurden vergeben

Kurz vor Beginn zogen dunkle Wolken auf, die Regen- und Gewitterschauer mit sich brachten. Erst am frühen Abend beruhigte sich das Wetter, was knapp 400 Gäste aber nicht von einem Besuch im Freibad abhalten konnte. Der Aufwand der Zschopauer Stadtverwaltung und der Krumhermersdorfer Vereine sollte sich am Ende also doch lohnen.

"Das Wetter war schade, aber wir haben die Sache durchgezogen. Und am Ende war der Besuch ja noch ganz ordentlich", sagt beispielsweise David Kessmann. Der sportliche Leiter des örtlichen Fußballvereins hatte mit seinen Helfern extra einen Soccercourt aufgebaut. Auch eine Torwand hatten die Kicker des FSV dabei, und die wurde rege genutzt. "All unsere 50 kleinen Pokale wurden vergeben", berichtet Kessmann. Der große Siegerpokal ging letztlich an den siebenjährigen Fynn Hänel, der außergewöhnlich gut zielte.

Letzten Sommer wiederbelebt

Fußball war nur eine von vielen Stationen, die die Kinder an diesem Tag besuchen konnte. Eine andere betreute Hans-Jörg Bruder. Der 71-Jährige hatte seine Stelzen dabei, mit denen er schon zu DDR-Zeiten zum Programm des Badfestes beigetragen hatte. "Damals haben wir auf Schneeschippenstielen Klötze befestigt", berichtet der gelernte Tischler, der damals zusammen mit Gunter Kreusel für die Organisation zuständig war.

Als das Badfest nach jahrelanger Pause im vergangenen Sommer wiederbelebt wurde, holte der Senior die Stelzen wieder raus und peppte sie mit bunten Farben auf. Auch diesmal waren sie bei den Kindern gefragt.



Prospekte