TSV Zschopau beendet die Saison

Handball Junge Spieler sind Hoffnungsträger

tsv-zschopau-beendet-die-saison
Matthias Fritz beendet seine Laufbahn. Foto: Andreas Bauer

Zschopau. Obwohl die Handballer des TSV Zschopau ihre Saison in der 1. Bezirksklasse auf dem elften und damit letzten Tabellenplatz abgeschlossen haben, ist der Verbleib in dieser Liga durchaus denkbar.

"Wie in den letzten Jahren könnten sich einige Mannschaften zurückziehen. Wir gehen davon aus, dass wir auch nächste Saison in der 1. Bezirksklasse spielen, müssen aber erst einmal die offizielle Mitteilung des Verbands abwarten", sagt Trainer Sebastian Richter. Unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit wird die Mannschaft nach der Sommerpause ein neues Gesicht erhalten.

Gute Leistung trotz kleinem Kader

Während Routiniers wie Matthias Fritz und Mark Postler ihre Laufbahn beenden, sollen die jungen Spieler mehr Verantwortung übernehmen. Dass sie dazu in der Lage sind, haben sie bereits in den letzten Partien des gerade beendeten Spieljahres bewiesen. So auch bei der abschließenden 23:29-Niederlage in Beierfeld. "Trotz unseres kleinen Kaders haben die Jungs das sehr gut gemacht", lobt Richter.

Kurz vor der Halbzeit lag sein Team sogar mit 11:10 in Führung. Großen Anteil daran hatten unter anderem Philipp Mehnert und Christopher Zietzsch, die fünf beziehungsweise sechs Tore erzielten.