• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Typisierungs-Aktion bringt 50 neue Registrierungen

Spende Campus-Sommer lief parallel zur Aktion

Lößnitz. 

Lößnitz. Beim Lößnitzer Campus-Sommer haben Besucher einen "Musik Cocktail" serviert bekommen, der angereichert war mit Musik, Tanz und Überraschungen für Jung und Alt. Die Reihen im Muhme-Campus waren bis auf den letzten Platz besetzt. Die Akteure auf der Bühne sind honorarfrei aufgetreten - auch Resi Schreiner aus Lößnitz und Johannes Träger aus Gornsdorf.

Ein Lied lag Resi Schreiner, die in Lößnitz zur Schule gegangen ist und so einen besonderen Bezug zum Auftrittsort hat, besonders am Herzen: "Von Sarah Connor 'Bonnie & Clyde'. Das Lied steht dafür, dass man die Hoffnung nicht aufgeben und zusammenhalten sollte." Die Erlöse der Veranstaltung spenden die Initiatoren, zu denen der Heimatverein, der Verkehrsverein und auch Privatleute gehören, an die Lößnitzer Stiftung zur Unterstützung krebskranker Menschen.

Unterstützung für Krebskranke

Parallel ist auf dem Campus-Gelände eine Typisierungsaktion für den VKS - Verein für Knochenmark- und Stammzellspenden gelaufen, initiiert vom Sportpark Aue. Dort war man angenehm überrascht über die sehr positive Resonanz. Knapp 50 Registrierungen hat man gezählt. Damit hatte man im Vorfeld nicht gerechnet. Svenja Schürer hat sich vor Ort typisieren lassen.

Die 22-jährige Mathematik-Studentin aus Lößnitz sagt: "Die Registrierung wollte ich schon lange einmal machen. Der Termin hat sich angeboten." Svenja Schürer ist es wichtig, helfen zu können: "Mit der Thematik bin ich vertraut. Meine Mutter ist die Vorsitzende der Lößnitzer Stiftung zur Unterstützung krebskranker Menschen."



Prospekte