Übergabe des Neubaus Mitte 2017

Abriss Gebäude am Schneeberger Postplatz werden rückgebaut

uebergabe-des-neubaus-mitte-2017
Die alten Gebäude am Postplatz müssen für das Neubauvorhaben weichen. Foto: R. Wendland

Schneeberg. In der Innenstadt läuft der Rückbau des Hauses am Postplatz. Abrissbagger haben die Mauern des alten Gebäudes abgetragen. Die dort frei werdende Fläche wird genutzt, um ein modernes Wohn- und Geschäftshaus entstehen zu lassen. Peter Stimpel, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaf Bergstadt Schneeberg, sieht darin einen Schwerpunkt, der zur städtebaulichen Entwicklung der Bergstadt beitragen wird. Um das Vorhaben umsetzten zu können, muss Baufreiheit geschaffen werden - daran arbeitet man derzeit.

Zwei alte Gebäude sind betroffen. Eines davon ist ein Einzeldenkmal. Dort hat man sich mit dem Landesdenkmalamt geeinigt und eine Lösung gefunden. Für das neue Gebäude, das entstehen soll, hat man ein klares Konzept vor Augen: angedacht ist eine Mischung aus attraktiven Geschäftsräumen im Erdgeschoss und großzügigen Wohnungen mit Dachterrasse im Obergeschoss. Um die 400 Quadratmeter soll die gewerbliche Fläche liegen. Befestigte Terrassen und zusätzlich Grünfläche sind für den Wohnbereich vorgesehen. Das Vorhaben liegt laut Plan bei einer Gesamtinvestition von rund 1,2 Millionen Euro. Für die Umsetzung hat man sich ein sportliches Ziel gesetzt: die Übergabe soll bereits Mitte kommenden Jahres erfolgen. Bei der Planung berücksichtigt sind sowohl Kundenparkplätze als auch Stellflächen für die Mieter. Mit dem Bau des neuen Gebäudes soll ein weiterer Beitrag geleistet werden, um das Stadtzentrum von Schneeberg ein stückweit noch attraktiver zu gestalten und den Standort ein ganzes Stück weiter aufzuwerten.