Überraschungen beim Lugauer Adventskalender

Spende Gleich zwei Türchen öffnen sich für die Lugauer Jugendfeuerwehr

Lugau. 

Lugau. Hinter den Türchen des Lugauer Adventskalenders verbirgt sich so manche Überraschung. In 24 Geschäften gibt es jeweils eine beleuchtete Adventskalendertür und bis Heiligabend öffnet sich täglich eine. Die Türchen 7 bei Service-Technik-Folgner und das Türchen 8 bei Juwelier Dietz sind an einem Tag geöffnet worden, denn die Überraschung dahinter geht an die gleiche Adresse, an die Jugendfeuerwehr Lugau. Die beiden Lugauer Unternehmen haben jeweils 200 Euro gespendet. Gregor Leiske, stellvertretender Ortswehrleiter und kommissarischer Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Lugau sagt: "Die Nachwuchsförderung ist extrem wichtig, wo da sind viele Unternehmen in Lugau tätig und unterstützen auch, was uns natürlich sehr freut. Auch beschäftigen die Unternehmen Mitarbeiter, die bei uns in der Feuerwehr stätig sind." In der Jugendfeuerwehr Lugau zählt man aktuell 19 aktive Kinder und in der Einsatzabteilung 55 Einsatzkräfte.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!