Übler Geruch in Eibenstock

Blaulicht Mehrere Hausbewohner wurden ins Krankenhaus gebracht

Eibenstock. 

Eibenstock. Am Sonntagabend gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr aus Eibenstock zu einem Mehrfamilienhaus in die Straße "An der Bergstraße" wegen eines beißenden Gestank gerufen. Am Einsatzort angekommen begannen sie zu lüften und die Bewohner zu evakuieren. Zusätzlich wurde der Gefahrgutzug des Erzgebirges mit Feuerwehren aus Schönheide, Schneeberg, Grünhain-Beierfeld, sowie 6 Rettungswagen, Notarzt und der organisatorische Leiter des Rettungsdiensts alarmiert.

5 Personen aus dem Haus wurden mit dem Rettungsdienst mit Atemwegsreizungen ins Krankenhaus gebracht. Um welche Substanz es sich gehandelt hat konnte nach einer Messung leider nicht mehr nachgewiesen werden. Das Haus wurde von der Feuerwehr gelüftet danach konnten die übrigen Bewohner, die in der Zwischenzeit in der Schule untergebracht waren, wieder zurück in ihre Wohnungen.

Im Einsatz waren 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Bergwacht sowie Polizei.