Und bald schon steigt die Sommer-Ausstellung

Schau Über 10.000 Besucher gezählt

und-bald-schon-steigt-die-sommer-ausstellung
Eckart Holler begrüßte Ellen Stöckner als 10.000. Besucherin. Foto: Ilka Ruck

Gelenau. Nach der Schau ist vor der Schau, so könnte das Motto im Gelenauer Depot Pohl Ströher lauten. Die Osterschau ist vorbei und Ausstellungsleiter Michael Schuster sowie sein Team können sich über einen wahren Besucheransturm freuen. "Erneut konnten wir mehr als 10.000 Besucher an einunddreißig Öffnungstagen begrüßen, wobei allein an den vier Osterfesttagen 50 Prozent der Gesamtgäste gezählt wurden. Die erstmals gezeigte zweite Teilsammlung Schmuck- und Künstlereier fand sehr großen Anklang und die Betrachter bewunderten die Vielfalt der möglichen Techniken", schwärmt der Chef.

Eine besondere Überraschung gab es für Ellen Stöckner aus dem Grünhainer Ortsteil Beierfeld. Sie konnte am vergangenen Samstag als 10.000. Gast der laufenden Schau begrüßt werden und durfte sich über einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein für das Café im Spielzeugdorf freuen. Ellen Stöckner war das erste Mal im Depot Pohl-Ströher und zeigte sich vollkommen fasziniert von der Fülle und den tollen Sammlungsobjekten.

Einen Höhepunkt der Ausstellung bildete das Thema "DKW". Das in Zschopau von Rasmussen gegründete Unternehmen ließ für kurze Zeit auch Kinderfahrzeuge bauen. Und etliche dieser Raritäten gibt's im Depot ständig zu bestaunen. Erst jetzt tauchte ein im Jahr 1930 gebaute Tretauto "DKW Blitz" auf, welches dem 1928 erschienen Original-DKW F15 nachempfunden wurde. Der Sammler Eckart Holler konnte dieses für seine Sammlung erwerben.

Wer die historischen Kinderfahrzeuge und vieles mehr im Depot erleben möchte, der sollte sich schon mal die Sommerschau vom 3. Juli bis 12. August vormerken.