Unfall auf B169 in Schneeberg: Motorrad kollidiert mit PKW

Blaulicht Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht

Schneeberg. 

Schneeberg. Am Samstag gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehr Schneeberg, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Polizei und der Verkehrsunfalldienst nach Schneeberg auf die B169/Hundshübler Straße gerufen. Dort war es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem PKW VW gekommen.

Schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert

Zirca 200 Meter nach Ortausgang Schneeberg geriet der 27-Jährige Motorradfahrer in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit mit seiner Triumph auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden PKW VW Passat mit Anhänger. Der Triumph-Fahrer stürzte und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Er wurde schwer verletzt mit Rettungswagen und Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro

Der PKW kam nach der Kollision von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Leitpfosten und kam in einer Böschung zum stehen. Die Trümmer lagen zirka 50 Meter auf der Straße verteilt. Der 41-jährige Fahrer und seine 45-jährige Beifahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt, ohne dass eine medizinische Behandlung erforderlich war. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt insgesamt etwa 7.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!