• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unfall auf der B169 in Schneeberg: Motorradfahrer schwer verletzt

Blaulicht Die Feuerwehr Schneeberg kam mit 13 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen zum Einsatz

Schneeberg. 

Schneeberg. Am heutigen Freitag kam es gegen 11 Uhr in Schneeberg auf der B169 an der Ausfahrt Auer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW Opel und einem Motorrad. Nach ersten Informationen wurde der vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer bei dem Unfall schwer verletzt, er wurde vom Rettungsdienst mit einem Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Die B169 wurde kurzzeitig voll gesperrt, danach halbseitig. Es kam zum Rückstau in alle Richtungen. Der Verkehrsunfalldienst wird die Ermittlungen zum Unfallhergang aufnehmen. Zum Sachschaden gibt es noch keine Informationen. Die Feuerwehr Schneeberg kam mit 13 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen zum Einsatz um Betriebsmittel zu binden den Brandschutz sicherzustellen . Noch beim Einsatz wurden sie zu einem weiteren Einsatz gerufen . Diesmal zu einer Türnotöffnung.

Update der Polizei: 17 Uhr

Die 67-Fahrerin eines PKW Opel befuhr heute Mittag die Auer Straße aus Richtung Ziegenschleppe in Richtung B169. Als sie nach links auf die B169 (Auer Straße) in Richtung Bad Schlema abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem bevorrechtigten Motorrad Honda, welches die Auer Straße aus Richtung Bad Schlema befuhr. Der 56-jährige Motorradfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Opelfahrerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat den Zusammenstoß beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0371 8740-0 entgegen.