Unfall auf der B180: PKW kracht Böschung hinunter

Polizei Fahrer konnte von Ersthelfern aus dem Auto befreit werden

Foto: Bernd März

Weißbach. Ein Seat Ibiza befuhr die B180 von Weißbach Richtung Gornau, aus ungeklärter Ursache kam er auf einer geraden Strecke nach links von der Fahrbahn ab. Er streifte mehrere Bäume bevor er einen ca. 5 Meter tiefen Abhang hinunterstürzte und auf einem Feld zum Stehen kam.

Umgehend wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Unfallstelle alarmiert, da man davon ausging, dass eine Person eingeklemmt wurde. Dies bestätigte sich glücklicherweise nicht, die Person wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit und bereits bei Eintreffen der Feuerwehren vom Rettungsdienst betreut.

Die Feuerwehr sperrte die B180 voll, was sich auf den Arbeiterverkehr auswirkte. Die B180 blieb für ca. 1 Stunde vollgesperrt. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei, die Feuerwehren aus Gornau, Dittersdorf, Weißbach und Schlößchen mit insgesamt 32 Kameraden.