Unfall in Gornsdorf: PKW kracht gegen Mauer

Polizei Insassen hatten Schutzengel

Gornsdorf. 

Gornsdorf. In Gornsdorf hat sich am Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei kollidierte ein Honda mit einer Betonmauer und wurde anschließend nach links in ein Grundstück geschleudert. Die Kameraden wurden mit dem Alarmstichwort "Th2 VKU PKW gegen Brückenpfeiler" alarmiert. Die zuerst eintreffende Feuerwehr Gornsdorf konnte schnell Entwarnung geben. Weitere anrückende Kräfte konnten den Einsatz abbrechen.

Die Kameraden aus Gornsdorf sicherten das Fahrzeug mit einem Schlumpf. Zudem sicherten sie die Einsatzstelle ab. Im Einsatz waren hier 14 Kameraden.

Wie die Polizei berichtet wurden die Fahrerin und ihre drei Kinder vor Ort vom Rettungsdienst untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass alle Beteiligten einen Schutzengel hatten. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Auch die Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten Glück. Der Honda stoppte kurz vor der Hausmauer