• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unsere Backwaren sind es wert

Aktion Lebensmittelverschwendung - nein danke!

Es ist eine Mitmachaktion der besonderen Art und sie richtet sich gegen Lebensmittelverschwendung in Sachsen. Unter dem Motto "Uns're Backwaren - voll was wert" steht diese Aktion zusammen mit dem Ideenwettbewerb "Aus Liebe zur Region - denken, handeln und genießen" zum "Tag der Regionen" 2014 unter der Schirmherrschaft von Frank Kupfer, Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft. Im Rahmen dieser Initiativen soll das Bewusstsein für Wert und Herkunft von Lebensmitteln sowie die Bedeutung von regionalen Produkten und Kreisläufen gestärkt werden. Der Startschuss fiel am 21. März in Torgau. Am Montag wurden die Aktionen bei den Annaberger Backwaren vorgestellt. Mit dabei waren neben dem Landtagsabgeordnete Steffen Flath und Oberbürgermeisterin Barbara Klepsch auch Achtklässler des Annaberger Bildungszentrums Adam Ries. Dabei gab Martina Hübner, Geschäftsführerin der Annaberger Backwaren zu bedenken: "Durch die Aktionen kann man auch erfahren, wie viel Mühe und Arbeit in den Backwaren steckt. Alles wird sehr aufwendig hergestellt. Es ist wichtig darüber nachzudenken, was wir essen, wo wir einkaufen und woher die Lebensmittel kommen." Genau das liegt ebenso Barbara Klepsch am Herzen. Sie sagte: "Das ist ein sehr wichtiges Thema und die Aktionen sind gute Beiträge um zu sensibilisieren und für Nachdenken zu sorgen." Immerhin werden in Deutschland jedes Jahr pro Kopf rund 82 Kilogramm Lebensmittel weggeworfen. Mehr als 16 Kilogramm davon sind Back- und Teigwaren. Die Mitmachaktion richtet sich an die Klassenstufen 7 bis 9. Vom 1. Mai bis 15. Juni 2014 kann eine kleinere Schülergruppe eine Bäckerei in der Nähe besuchen und dort gemeinsam mit dem Bäcker eine regionale Backware herstellen. Ihre Ergebnisse sollen die junge Leute dokumentieren und daraus bis zum 15. Juni ein Plakat zur Ausstellung in der jeweiligen Bäckerei gestalten. Zusätzlich muss eine kreative Arbeit zum Thema "Zu gut für die Tonne" eingereicht werden. Anmeldeformulare gibt es unter www.csb-miltitz.de/verbraucherbildung.php.