Unwetter vertreiben die Sommerhitze

Wetter Gewitter, Hagel und Sturmböen im Erzgebirge

Region Erzgebirge. 

Region Erzgebirge. Unwetterartige Gewitter haben am Sonntag den Sommer aus Sachsen vertrieben. Gegen Mittag bildeten sich die Gewitterstürme über dem Erzgebirge und zogen anschließend unter Intensivierung weiter in Richtung Ostsachsen. In Deutschneudorf sorgten unwetterartige Gewitter mit Starkregen für Überflutungen. Die Kanalisation konnte die Wassermassen stellenweise nicht mehr aufnehmen. Begleitet wurden die Gewitter von kleinkörnigem Hagel und Sturmböen.

Auf der S214 spülte der Starkregen Schlamm und Geröll auf die Fahrbahn. Der Sommer 2019 hat sich nun verabschiedet und macht nun Platz für den Herbst. Eine Kaltfront wird Sachsen nun überqueren und spürbar, kältere Luft nach Deutschland führen.