• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Chemnitz

Update Thalheim: Beide Wolfshunde eingefangen

Blaulicht Hunde wurden gesichert und konnten zurück zum Besitzer

Thalheim. 

Thalheim. Am gestrigen Dienstagabend wurde der Polizei bekannt, dass aus einem Freigehege im Zwönitztalstraße in Thalheim zwei Tschechoslowakische Wolfhunde entlaufen sind. Diese Tiere sehen europäischen Grauwölfen zum Verwechseln ähnlich. Mehrere besorgte Bürger, die die Wolfshunde gesehen hatten, haben sich bereits an die Gemeinde Thalheim und das örtlich zuständige Polizeirevier Stollberg gewandt.

Letzter Aufenthalt der Wolfshunde: zwischen Thalheim und Brünlos

Nach Rücksprache mit der Fachstelle Wolf des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie liegen den Experten keine Erkenntnisse dazu vor, dass in der Region rund um Thalheim tatsächlich Wölfe vorkommen. Vielmehr bestätigte der Züchter der Tschechoslowakischen Wolfhunde, dass seine Tiere entlaufen waren und bislang nicht wieder eingefangen werden konnten. Bekannt ist zudem, dass sich beide Hunde zuletzt zwischen Thalheim und dem Zwönitzer Ortsteil Brünlos in Waldgebieten aufgehalten haben. Der Polizei liegen derzeit keine Hinweise dazu vor, dass die entlaufenen Tiere als gefährlich zu betrachten sind.

Sofern Bürger die Wolfshunde sehen, wird darum gebeten, unter Telefon 037296 90-0 das Polizeirevier Stollberg zu verständigen. Selbstständige Versuche, die beiden Tiere einzufangen, sollten unterlassen werden.

Update 13 Uhr: 

Die beiden entlaufene tschechoslowakische Wolfhunde wurden eingefangen und gesichert. Die Hunde befinden sich wieder bei ihrem Besitzer.



Prospekte