Ute Freudenberg gastiert in Schneeberg

Konzert Ein Liederabend mit eigenen Songs und Interpretationen berühmter Künstler-Kollegen

Ute Freudenberg hat ihr Publikum in Schneeberg begeistert. Foto: R. Wendland

Schneeberg. Mit Ute Freudenberg stand gestern Abend eine Ausnahmekünstlerin im Kulturzentrum "Goldne Sonne" in Schneeberg auf der Bühne. Beim Liederabend hat Freudenberg nicht nur eigene Titel gesungen, sondern auch Songs berühmter Künstler-Kollegen, wie Milva interpretiert. "Es sind Lieder, die ich selbst besonders gern mag", so Freudenberg, die zwischen den einzelnen Liedern auch so manche Story aus ihrem Leben erzählt hat.

Sie hat eine lange Bühnenkarriere hinter sich

Seit 46 Jahren steht die Künstlerin jetzt auf der Bühne. Zurückblickend sagt Freudenberg: "Es ist sicher das Talent, das mir in die Wiege gelegt worden ist. Es ist aber auch die eigene Beharrlichkeit aus Liebe zum Beruf und hinzu kommt das nötige Quäntchen Glück, das man braucht, um mit dem, was man tut, erfolgreich zu sein."

Ein wichtiger Punkt für sie waren aber die Menschen, die sie getroffen hat und die ihr Leben geprägt haben: "Allen voran sind das meine Eltern. Sie haben immer an mich geglaubt und mir vertraut." Das Publikum hat Ute Freudenberg mit ihrem Programm mitgerissen und begeistert.

Das sagen die Fans

Die 67-jährige Regina Härtel sagt: "Wir haben sie schon einmal live erlebt in Schneeberg, damals solo. Jetzt ist sie mit Band da und wir nutzen die Gelegenheit, weil uns schon das erste Konzert, was wir erlebt haben, sehr gut gefallen hat." Bettina Cieslarczyk aus Friedrichsgrün gesteht: "So sehr viele Lieder kenne ich nicht von Ute Freudenberg, doch der Titel 'Jugendliebe' ist natürlich ein Begriff."