Verein feiert 60-jähriges Bestehen

Fussball 33. Alberodaer Hallenturnier als erster Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Lößnitz. 

Lößnitz. Der SV 1960 Alberoda hat eine lange Tradition - der Verein existiert seit 60 Jahren. Wie Vereinschef Hans Richter (links, im Foto mit seinem Stellvertreter Heiko Fetting) erklärt, habe man am 30. Oktober 1960 das erste Spiel bestritten. Damals habe Alberoda mit 4:1 gegen Schlema gewonnen. Der SV 1960 Alberoda, der seit 2013 nicht mehr im Spielbetrieb aktiv ist und aktuell auch keine Heimspielstätte hat, will perspektivisch wieder einsteigen. Das 33. Alberodaer Hallenturnier, das jetzt in der Erzgebirgshalle in Lößnitz mit acht Männer-Mannschaften ausgetragen wurde, ist der erste Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Den Pokal hat sich die Mannschaft des EFC Aue-Zeller Berg gesichert. Platz zwei ging an den SV Blau-Weiß Albernau und Platz drei an das Team des FC 1910 Lößnitz II. Das nächste sportliche Highlight wartet bereits - am 7. März ab 14 Uhr wird an gleicher Stelle das 25. Hallenturnier für Alt-Herren-Mannschaften ausgetragen. Acht Teams werden dann um den Pokal spielen.