• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Verein mit Tradition

Veranstaltung Gottesdienst und Bergparade

Zwönitz. 

Zum 20jährigen Bestehen lädt der Bergmännische Traditionsverein Zwönitz am 16. August um 10 Uhr zu einem Berggottesdienst in der Trinitatiskirche mit dem Bergmännischen Musikverein Ehrenfriedersdorf ein. Anschließend beginnt eine kleine Bergparade zum Platz des Bergmanns. 12 Uhr beginnt das bergmännische Zeremoniell am Platz des Bergmanns. 13 Uhr unterhalten die Bergbläser im Huthausgelände. Für das leibliche Wohl im Huthausgelände ist gesorgt.

Die Gründung des bergmännischen Traditionsverein Zwönitz fand am 29. September 1995 statt. Der Verein besteht aus 32 Mitgliedern, er hat Fachgruppen und drei Schaubergwerke. Dazu zählen die Kommunzechen "Neues Glück", "St. Christoph" und "Gottes Segen". Es besteht die Möglichkeit, auf Anfrage, an einer Führung mit fachkundigem Personal teilzunehmen. Der alljährliche Höhepunkt des Traditionsvereins ist die Große Bergparade der Stadt Zwönitz am Samstag vor dem 1. Advent.



Prospekte