Vier öffentliche E-Ladestationen im Stadtgebiet von Aue-Bad Schlema

Ladesäulen Ab dem ersten Oktober wird das Betanken kostenpflichtig

Aue. 

Aue . In Aue-Bad Schlema sind im Stadtgebiet an verschiedenen Stellen schon vor einiger Zeit vier öffentliche Ladestationen mit jeweils zwei 22kW Ladepunkten für Elektro-Fahrzeuge aufgestellt worden. Diese Ladesäulen befinden sich auf dem Kundenparkplatz des Helios Klinikum Aue, auf dem Gelände der OPPEL GmbH sowie am Bahnhof und gegenüber dem Polizeirevier in Aue an der Lessingstraße. Eigentümer der Ladesäulen ist die Stadtwerke Aue-Bad Schlema GmbH.

Bisher ist das Tanken kostenfrei gewesen, doch das ändert sich mit dem Stichtag am 1. Oktober 2020. Dann ist das Tanken an den öffentlichen Ladestationen im Stadtgebiet Aue-Bad Schlema kostenpflichtig. Die Kosten liegen bei 41,76 Cent/kWh brutto. Eine Grundgebühr wird nicht berechnet. Doch wie funktioniert das mit dem Bezahlen? Die Legitimation und die Bezahlung der getankten Strommenge erfolgt mittels der kostenlosen eCharge+ App, die im App Store und Google Play Store verfügbar ist. Dort werden seitens des Nutzers Kreditkartendaten hinterlegt beziehungsweise ein PayPal-Konto angegeben. Hinweise finden Nutzer auch direkt an den Ladesäulen und bei weiteren Fragen steht der Kundendienst der Stadtwerke Aue-Bad Schlema in der Mühlstraße 4 in Aue zur Verfügung. Informationen sind genauso auch auf der Homepage des Unternehmens hinterlegt unter: www.swaue.de.